IMG_0642

Frisch & Fruchtig – Pfirsich-Joghurt-Torte!

Wir hatten am Wochenende Besuch von lieben Freunden zum Kaffetrinken. Da durfte natürlich auch eine leckere Torte nicht fehlen. Da ich, trotz des doch noch recht kühlen Wetters, Lust auf etwas Frisches und Fruchtiges hatte, habe ich eine Pfirsich-Joghurt-Torte gezaubert. Die Joghurt-Creme und die Pfirsichstückchen lassen einen gleich an Frühling und Sonne denken.

Durch die simple aber effektvolle Schokoladendeko ist die Torte zudem ein schöner Hingucker auf dem Kaffetisch und wenn man sie dann anschneidet, sieht man gleich die schönen drei Schichten – da gibt es kaum noch ein Halten und es heißt an die Kuchengabeln fertig los!

 

Folgende Zutaten benötigt ihr für die Torte:

Boden:

100g Mehl plus etwas mehr zum Teig ausrollen

1 gestrichener TL Backpulver

100g gemahlene Haselnüsse

1 Ei

65g kalte Butter

65g Zucker

1EL Schokoplättchen

Backzeit:  ca. 17min bei 175 Grad Umluft

Tortenbelag:

1 Dose Pfirsiche (gezuckert)

375g Mangojoghurt (man kann natürlich auch Pfirsich-Maracuja-Joghurt oder ähnliches verwenden)

250g Quark (20% Fett)

2 Limetten

6 Blatt Gelatine

400ml Sahne

3EL Schokoplättchen

Deko:

1 Packung dunkle Schokoladenglasur

Los geht´s…

Als Erstes den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und dann alle Zutaten für den Boden mit Knethacken zu einem geschmeidigen Teig vermischen. Tipp: die Schokoplättchen als letztes dazu geben, damit sie ganz bleiben. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, so dass er in eine gefettete Springform passt. Den Teig in die Springform legen und gegebenen Falls noch ein bisschen zurecht drücken, so dass der Teig die komplette Form ausfüllt und gleichmäßig dick ist. Nun mit einer Gabel viele kleine Löcher in den Teig pieken, damit er nicht zu stark aufgeht und gleichmäßig hoch wird. Die Form in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene stellen und den Boden ca. 17min backen bis er ganz leicht braun wird. Wenn der Boden fertig ist, diesen gut abkühlen lassen.

Jetzt geht es weiter mit dem Tortenbelag. Die Dosen-Pfirsiche abgießen und den Pfirsichsaft dabei auffangen. Nun die Pfirsichhälften in je ca. 3 bis 4 Spalten schneiden.

Die Gelatine in eine Schüssel mit Wasser geben und ca. 5min einweichen lassen.

In einer Schüssel, den Quark, Mangojoghurt und Saft aus den Limetten miteinander verrühren. Um die Masse zu süßen, habe ich noch 3EL Pfirsichsaft dazugegeben. Bei diesem Rezept habe ich recht wenig Zucker verwendet, wer es aber gerne etwas süßer mag kann hier sonst auch noch Vanillezucker nach Belieben dazugeben.

In einem Topf bei geringer Hitze, die ausgedrückte Gelatine auflösen und anschließend 4 EL Joghurtmasse dazugeben und vermischen. Nun die Gelatine-Johurtmischung zu der restlichen Joghurtmasse geben und unterrühren. Die Masse 5min kaltstellen. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Wenn die Johurtmasse schon langsam fester wird, die Sahne unterheben zusammen mit 3EL Schokoraspeln.

Auf den abgekühlten Tortenboden die Pfirsichspalten gleichmäßig verteilen und danach die Joghurt-Sahne-Creme drauf geben und glatt streichen. Damit die Torte richtig fest wird muss sie mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

Für die Deko, die Schokoladenglasur erwärmen und anschließend mit einem Teigspatel in 5 dünne ca. 3cm breite Streifen aufstreichen. Die Schokoladenstreifen aushärten lassen und dann mit einem scharfen Messer in unregelmäßige Stücke schneiden. Mit der restlichen Schokoladenglasur kleine Gitter aufs Backpapier klecksen und fest werden lassen. Die Schokoladenstücke vorsichtig von dem Backpapier lösen.

Jetzt kommt der finale Abschluss…wenn die Torte fest geworden ist, kann es mit dem dekorieren losgehen. Einfach die Schokoladenstücke dekorativ in die Mitte der Torte stecken und tata – eure frische & cremige Pfirsich-Joghurt-Torte ist fertig!

Mit der Torte werdet ihr bestimmt auf jedem Kaffeetisch begeistern ;).

Guten Appetit und viel Spaß beim nachbacken!

Eure

Sheila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *