Roggenbrot3

Knuspriges Roggenbrot mit Schwarzbier!

Am Wochenende hatte ich mal wieder Lust zu backen und habe ein Rezept für ein Roggenbrot mit Schwarzbier gefunden – das klang spannend und sehr lecker.

Das Rezept habe ich aus dem Kochbuch von Games of Thrones. Das Buch habe ich eigentlich meinem Mann zu Weihnachten geschenkt, da er ein Fan der Serie ist, jetzt war ich aber die Erste die daraus gekocht bzw. gebacken hat ;). Über das knusprige Brot aus dem Buch hat er sich aber auch sehr gefreut.

Da das Brot so lecker geworden ist, wollte ich das Rezept heute mit euch teilen.

Für das Brot benötigt ihr folgende Zutaten:

1 Flasche Schwarzbier (0,33 l)

1 Päckchen Trockenhefe

2 EL Honig

2 TL Meersalz

1 Ei

300g Weizenmehl (plus etwas mehr zum kneten)

250g Roggenmehl

60g Vollkornmehl

Backzeit: ca. 25min bei 230 Grad Umluft

Los geht’s…

Das Bier leicht erwärmen und mit dem Honig und der Trockenhefe vermischen. Anschließend die schäumende Mischung erst einmal 5min bei Seite stellen. Das Mehl abwiegen und verrühren. Zu der Biermischung das verquirlte Ei und Meersalz geben und dann nach und nach das Mehl unterkneten. Die Masse muss so lange geknetet werden, bis der Teig glatt ist und sich alles miteinander verbunden hat. Der Teig muss mindesten 5min geknetet werden. Falls der Teig noch zu klebrig ist, einfach noch ein bisschen Weizenmehl dazu geben.

Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Tuch bedeckt an einen zugfreien und warmen Ort mindestens eine Stunde gehen lassen. Wenn der Teig ordentlich gewachsen ist, diesen einfach nochmal nach unten drücken und mit einem neuen Geschirrtuch bedeckt nochmals mindestens 2 Stunden gehen lassen.

Nun den Ofen auf 230 Grad Umluft vorheizen.

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläch in zwei gleichgroße Stücke teilen. Aus den Teighälften je ein kleinen Brotlaib formen, mit Mehl bestäuben und oben mit einem scharfen Messer einritzen, so dass ein schönes Muster entsteht.

Die Laibe auf der mittleren Schiene ca. 25min backen, bis die Kruste knusprig braun ist.

Tipp: Um zu prüfen, ob das Brot fertig ist, einfach auf den Laib klopfen und wenn es hohl klingt ist das Brot fertig.

Auch wenn es schwer fällt, dass Brot mindestens 15min abkühlen lassen ;).

 

Ich hoffe es schmeckt euch genauso gut wie mir. Sehr zu empfehlen ist das Brot auch mit der Paprika-Feta-Creme.

Guten Appetit!

Eure

Sheila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *