Feta-Creme 8

Dip, Dip, Dip – Leckere Paprika-Feta-Creme!

Ich bin ein großer Fan von klassischem Abendbrot. Leckerer Käse, Wurst, Rohkost, frisches Brot und ich bin glücklich. Ein großer Favorit bei uns ist aber auch eine Paprika-Feta-Creme. Wenn es die gibt brauchen wir nur noch ein schönes Fladenbrot oder Baguette und das war`s :).

Das erste Mal gab es die leckere Creme bei einer Freundin von mir, die mir ihr Rezept verraten hat – vielen Dank Katja! Ich habe ein bisschen herum probiert und hier verrate ich euch jetzt meine Lieblingsversion.

Folgende Zutaten benötigt ihr für die Paprika-Feta-Creme:

1 Packung sahnigen Frischkäse – mit light Varianten schmeckt es leider nicht

1 Packung Feta

1 eingelegte gegrillte Paprika (nicht in Öl – am besten finde ich die von Kühne)

2 eingelegte Peperoni

1 TL italienische Kräuter

ein Schuss Olivenöl

Salz & Pfeffer

Los geht’s …

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Zauberstab pürieren. Ich finde es immer lecker wenn noch kleine Bröckchen vom Feta vorhanden sind, aber so oder so nicht zu stark mixen sonst wird es zu flüssig. Mit den Kräutern und Salz & Pfeffer abschmecken. Ruck-Zuck und schon ist die leckere Creme fertig!

 

Dazu noch ein knuspriges Brot…guten Appetit!

Tipp: Die Creme ist auch super als kleiner Empfangssnack für Gäste oder zusammen mit ein paar weiteren Kleinigkeiten wie z.B. Oliven, Salamisticks und Käsewürfeln zum Wein & Quatschen mit Freunden. Vielleicht ist das Rezept auch eine Idee für die kommenden Feiertage ;).

Man kann bei der Zusammenstellung der Zutaten seiner Kreativität freien Lauf lassen und natürlich auch noch weitere Zutaten ergänzen, wie z.B. Oliven oder Knoblauch. Was ist eure Lieblingskombination?

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure

Sheila

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *